Sonntag, 25. April 2021

Weiterer kleiner Service: Dokumente

Downloadrubrik

Wäre es nicht schön, wenn man die Termine im Fachgeschäft etwas optimieren und verkürzen könnte? Ja, das geht! Besonders beim ersten Termin werden standardmäßig gewisse Fragen abgeklappert. Da diese weitesgehend immer gleich sind, kann man das auch schon vorbereiten. Abgesehen davon ist es nicht verkehrt, sich vorab Gedanken um seine Hörsituation zu machen. Der Ersttermin ist reichlich gefüllt mit neuen Informationen, bei denen man schnell etwas überfordert sein kann. Da ist es nicht verkehrt, wenn man bereits ein Papier bei sich hat, auf dem ein paar Gedankenstüzen formuliert sind.

Um dem eine Struktur zu geben, habe ich drei "Checklisten" vorbereitet, die sich gern jeder downloaden kann, wie er möchte. Hierzu findet ihr rechts im Menü nun auch eine neue Linkrubrik mit dem Titel "Dokumente zum Download". Dort aufgeführt sind aktuell:

1. Vorbereitungsbogen für den Ersttermin

2. Bewertungsbogen für die Ausprobe von Hörsystemen 

3. Checkliste Versorgung

Der zweite führt alle gängigen Hörsituationen auf, die folgend subjektiv bewertet werden können. Neben diesen habe ich auch weitere Punkte wie "Druckgefühl", "Batterielaufzeit" oder "Tragedauer" integriert. Das ermöglicht dir eine bessere Vergleichbarkeit der Hörsysteme untereinander und dem Fachbetrieb eine bessere Nachjustierung aufgrund deiner Angaben. Da der Mensch kein akustisches Gedächtnis besitzt, ist eine schriftliche Aufführung wohl die beste Variante. Ich habe bewusst nur "besser", "gleich" und "schlechter" aufgeführt, weil dies ohnehin subjektiv ist und meiner Meinung nach kein zusätzliches "etwas" oder "sehr" benötigt. Ausgangspunkt der Bewertung ist natürlich immer die Hörsituation ohne Hörsystem.
Die Checkliste ist nicht als starrer und alternativloser Ablauf zu sehen, eher als kleiner Anpassleitfaden, der alle wichtigen Inhalte aufgeführt haben sollte. So kann man das ein oder andere, an das man vielleicht grad nicht gedacht hat, erfragen/notieren. Die recht detaillieten Angaben zur Hörgeräteversorgung am Ende des Dokuments, sollen es erleichtern, bei z.B. Verlust der Schirmchen einen Anhaltspunkt zu haben, welche benötigt werden. Gleiches gilt bei einem Akustikerwechsel, Schließung eines Fachbetriebs oder dem ganz allgemeinen Austausch. Wie auch immer ihr es nutzen wollt, wichtig ist, dass es euch hilft.


Bild von Tumisu auf Pixabay

Beliebte Posts

Empfohlener Beitrag

Unterschiede und Übersichten

Welche Technikstufe passt zu mir und was unterscheidet sie? Oft hat man mehrere Geräte und Technikstufen durchprobiert und steht vor der Qua...